Was tun Sie, wenn jemand droht, ihre intimen Bilder zu teilen?

Sie sind nicht allein

Sind Sie besorgt, dass jemand Ihre intimen Bilder im Internet teilen könnte? Ist Ihnen das schon einmal passiert?

Die im Jahr 2015 gegründete Revenge Porn Helpline (RPH) hat schon tausende Betroffene unterstützt, deren intime Bildern nicht-einvernehmlich geteilt wurden.

Was ist StopNCII.org?

StopNCII.org ist ein kostenloses Tool, das zur Unterstützung der Opfer von nicht einvernehmlich geteilten intimen Bilder (NCII) entworfen ist.

Das Tool funktioniert durch Generierung eines Hashes aus Ihren intimen Bildern/Videos. Bild-Hashing ist der Prozess der Verwendung eines Algorithmus, um einem Bild einen eindeutigen Hash-Wert zuzuweisen. Alle doppelte Kopien des Bilds den exakt gleichen Hash-Wert. Aus diesem Grund wird es manchmal auch als ‘digitaler Fingerabdruck’ bezeichnet. StopNCII.org teilt dann den Hash mit den teilnehmenden Firmen so dass sie dabei helfen können, die Bilder zu erkennen und zu entfernen, damit sie nicht online geteilt werden. Erfahren Sie mehr über das Tool und teilnehmende Firmen.

Mit einer Entfernungsrate von über 90% hat RPH bereits über 200.000 nicht einvernehlich geteilte intime Bilder erfolgreich aus dem Internet entfernt.

StopNCII.org wird von der Revenge Porn Helpline betrieben, die Teil von SWGfL ist, einer Wohltätigkeitsorganisation mit internationalem Ruf, die davon überzeugt ist, dass jeder von Technologie profitieren sollte, ohne Schaden zu nehmen. SWGfL wurde im Jahr 2000 gegründet und arbeitet mit einer Reihe von Partnern und Interessengruppen auf der ganzen Welt zusammen, um jeden online zu schützen.

Die Revenge Porn Helpline (RPH) – gegründet im Jahr 2015 – hat schon tausende Betroffene unterstützt, deren intime Bildern nicht-einvernehmlich geteilt wurden. Mit einer Entfernungsrate von über 90% hat RPH bereits über 200.000 nicht einvernehlich geteilte intime Bilder erfolgreich aus dem Internet entfernt.

Denken Sie daran, alles, was Sie fühlen, ist legitim. Sie sind Betroffene von Missbrauch.

Wir schützen Ihre Daten

Das Tool funktioniert durch die Erstellung von Hashes (digitale Fingerabdrücke) Ihrer ausgewählten Bilder direkt auf Ihrem Gerät. Dieser Fingerabdruck ist die einzige Datei, die mit StopNCII.org und teilnehmenden Firmen geteilt wird. StopNCII.org lädt die Bilder nicht von Ihrem Gerät herunter, und wir sammeln nur minimale Daten, um den Dienst auszuführen und Ihre Daten zu schützen.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Für wen ist StopNCII.org?

Meine Bilder dürfen Sie nicht mit anderen teilen.

Wie funktioniert StopNCII.org?

  1. Wählen Sie das/die intime(n) Bild(er)/Video(s), das/die Sie von Ihrem Gerät hashen möchten.
  2. Für jedes Stück von Inhalt generiert StopNCII.org einen digitalen Fingerabdruck, der als “Hash” auf Ihrem Gerät genannt wird. Nur der Hash wird an StopNCII.org gesendet, das zugehörige Bild oder Video verbleibt auf Ihrem Gerät und wird nicht hochgeladen.
  3. Wenn Ihr Fall erfolgreich erstellt wurde, erhalten Sie eine Fallnummer, um Ihren Fallstatus zu überprüfen – denken Sie daran, Ihre Fallnummer zusammen mit der PIN zu notieren, um auf Ihren Fall zuzugreifen, nachdem er eingereicht wurde. Dies ist nicht wiederherstellbar.
  4. Teilnehmende Firmen sucht nach Übereinstimmungen mit dem Hash und entfernt alle Übereinstimmungen in ihren Systemen, wenn dies gegen ihre Richtlinien zum Missbrauch von intimen Bildern verstößt.
  5. Sie können Ihre Fallnummer jederzeit verwenden, um den Fortschritt Ihres Falls zu überprüfen oder Ihre Teilnahme zurückzuziehen.

Fragen?
Bitte überprüfen Sie unsere FAQ.

Referenzen statt Zeugnisse

Menu